Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
-
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Aufgrund der weltweiten Verbreitung des Corona-Virus gilt es, im öffentlichen Raum gewisse Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um die Infektionsrate zu verlangsamen.


Eine mögliche Vorkehrung sind Mundschutzmasken die Nase und Mund bedecken und somit die Weitergabe von Tröpfchen verringern. Momentan wird darüber diskutiert, ob das Tragen solcher Masken in Deutschland zur Pflicht im öffentlichen Raum werden sollte.

Einweg-Mundschutzmasken bestehen aus einem atmungsaktiven Material und sind mit Schlaufen hinter den Ohren zu befestigen. Dabei sollte man darauf achten, die Mundschutzmasken regelmäßig auszutauschen, denn es sollten keine durchfeuchteten Masken getragen werden.

Mundschutzmasken sollten so auf dem Gesicht sitzen, dass keine Lücken zwischen der Maske und dem Gesicht entstehen. Bei Mundschutz Masken, die für den einmaligen Gebrauch gedacht sind, sollte darauf geachtet werden, dass sie entsorgt und gegen eine neue Maske ausgetauscht werden, sobald sie sich feucht anfühlen.